PDF Drucken E-Mail
Ansprechpartner für Schwerhörigenseelsorge in der EKM sind

im Süden

landeskirchlich Beauftragter
Markus Tschirschnitz
Am Sperlingsberg 6
07407 Remda-Teichel


Tel. (036743) 2 22 19 Fax: 2 04 28
E-Mail:

im Norden

Landespfarrerin
Elisabeth Strube
Domplatz 47
38820 Halberstadt


Tel. (03941) 56 81 79 Fax: 56 89 10
E-Mail:

Evangelische Schwerhörigenseelsorge in Deutschland e.V.
Internationale Vereinigung für Schwerhörigenseelsorge

________________________________________________________________________________________________

  Etwa 15 Mio. Bürger haben eine Hörminderung. Aber nur ein kleiner Teil unternimmt etwas dagegen. Woran liegt das? Manche nehmen ihre Defizite beim Hören gar nicht wahr, andere verdrängen sie. Die Folgen: Missverständnisse, Kommunikationsprobleme und Einschränkungen der Lebensqualität. Deshalb bietet die Fördergemeinschaft Gutes Hören (0800 3609360) sowie der Fachverband Deutscher Hörgeräteakustiker (0800 5894984 mittwochs von 14-16 Uhr) hilfreiche Infos:
Den Weg zum besseren Hören und Verstehen gehen dann erfahrene AudiotherapeutInnen mit.

Weitere Informationen zum Thema »Hören und Hörhilfen« finden Sie hier.
Weiter >
made by netmedia4you